1. Startseite
  2. Übergänge
  3. Elternhaus - Kindergarten

Elternhaus - Kindergarten

Da beim Eintritt in den Kindergarten viele Eltern und Kinder zum ersten Mal eine Trennung voneinander erleben, ist es wichtig den Kindergartenbesuch von Beginn an vertrauensvoll und sensibel zu gestalten.

Vor Beginn des Kindergartenjahres laden wir alle Eltern zu einem Informationsabend ein. Jedes Kind darf vor dem offiziellen Kindergartenstart unsere Einrichtung mehrmals besuchen. Gemeinsam mit seinen Eltern kann es an diesen Tagen andere Kinder und das pädagogische Fachpersonal kennenlernen. Bei Interesse können sich die Eltern bereits vor dem Kindergartenstartmit Ideen einbringen und an verschiedenen Aktionen teilnehmen. Um die Eingewöhnungszeit für die Kinder und die Eltern so stressfrei wie möglich zu gestalten, entscheiden wir individuell mit den Familien, wie lange das Kind am Anfang bleibt und wie lange seine Eltern in der Gruppe mit dabei sind.

Durch die eindeutige Gruppenzugehörigkeit hat das Kind immer die gleichen Bezugspersonen und den selben Gruppenraum. Das Personal unterstützt die Kinder und deren Eltern bei der Trennung und hilft ihnen, sich in der neuen Umgebung einzugewöhnen.

Wenn sich die Kinder sich mit der Gruppe vertraut gemacht haben, können sie aus dieser Geborgenheit heraus die gesamte Kindertagesstätte erkunden. Dabei werden sie vom pädagogischen Fachpersonal oder älteren Kindern unterstützt.
Das Team hat ein ausführliches Eingewöhnungskonzept erarbeitet. Die Eltern bekommen am Infoabend einen Brief mit dem Thema "Eingewöhnung" ausgehändigt.