1. Startseite
  2. Pädagogisches Konzept
  3. Partizipation/ Beschwerdemanagement

Partizipation/ Beschwerdemanagement

Unter dem Begriff Partizipation versteht man die Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen bei allen das Zusammenleben betreffende Ereignisse und Entscheidungsprozessen. In unserer Einrichtung achten wir darauf, dass die Kinder von Anfang an maßgeblich an fast allen Entscheidungen beteiligt werden.

Die Kinder haben das Recht, ihre Bedürfnisse, Meinungen und Beschwerden zu äußern und zu diskutieren. Im Alltag wird durch eine ko-konstruktiven Austausch darauf geachtete, dass die Kindern lernen, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten und Kompromisse einzugehen.

Sie erfahren die Konsequenzen ihrer Entscheidung und lernen gegebenenfalls Frustrationen auszuhalten.
Durch fest vorgegebene Rahmenbedingungen haben alle Kinder die Möglichkeit, ihre Ideen, Wünsche und Beschwerden einzubringen. Dies ist z.B. bei der Jahresplanung, in gruppeninternen Kinderkonferenzen, beim gruppenübergreifenden Kinderparlament, in Projekten und im Alltag möglich.