1. Startseite
  2. Bild vom Kind

Bild vom Kind

So nehmen wir Ihre Kinder, Sie als Eltern und alle Personen an, die Kontakt zu unserer Einrichtung haben.

  • Das Kind ist Ausgangspunkt für unsere Arbeit
    Für uns bedeutet das: Wir gehen vom einzelnen Kind und seinen Bedürfnissen aus und entwickeln daraus unsere pädagogische Arbeit.
  • Wir nehmen die Kinder an, wie sie sind
    Jedes Kind wird von uns vorurteilsfrei mit seinen Stärken und Schwächen angenommen. Gemeinsam versuchen wie, den besten Weg für das Kind zu finden.
  • Wir sehen das Kind als Partner
    Kinder und Erzieherinnen treten in Interaktion, das bedeutet, jeder kann seine Wünsche, Anregungen und Bedürfnisse gleichberechtigt einbringen.
  • Wir sind Wegbegleitung für das Kind
    Wir begleiten die Kinder in ihrer Entwicklung. Wir unterstützen sie, wo es nötig ist und lassen ihnen genügend Freiraum zur eigenen Entfaltung. Es ist wichtig, dass sich das pädagogische Personal zurücknimmt und den Kindern genügend Möglichkeiten gibt, eigene Erfahrungen zu machen.
  • Die Kinder erleben und lernen Partizipation im Alltag
    Die Kinder haben bei uns ein großes Mitsprache- und Entscheidungsrecht. Sie erleben dies nicht nur im Tagesablauf, sondern z.B. auch in Kinderkonferenzen, in der Projektarbeit und in der Jahresplanung. Wichtig ist für uns, dass dies altersentsprechend erfolgt, damit kleinere Kinder nicht überfordert bzw. größere Kinder nicht unterfordert werden.

Grundsätzlich möchten wir dem Kind so viel Freiheit wie möglich und so viele Grenzen wie nötig geben.